Vernetzungsprojekt 1: GUT OBERHOFEN am Irrsee

Gut Oberhofen liegt nahe dem Mondsee im wunderschönen Seenland OÖ/Sbg.  In Folge der großzügigen Schenkung von Frau Nake gehört dies nun der gemeinnützigen Stiftung Maryon in der Schweiz. Nachdem der bisherige Betreiberverein aufgegeben hat, eröffnet sich nun die Möglichkeit für Nachfolger*innen. Vergeben wird einen renoviertes Bauernhaus, baufällige Wirtschaftsgebäude und ein renovierungsbedürftiges Gutshaus mit Veranstaltungsraum.

Die Baugruppen-Initiative-Salzburg hat sich nun bemüht, Interessent*innen zusammen zu bringen und war dabei recht erfolgreich. Von den anfänglich über 30 Begeisterten ist nun eine Gruppe von 6 ernsthaft Interessierten für den Bauerhof übrig geblieben.

Am 1.4.2019 gab es die ersten, angenehmen Direktgespräche der Gruppe mit der Stiftung Maryon. Dabei sind die Vorstellungen der Gruppe auf Wohlwollen getroffen. Nun geht es darum, das Konzept zu präzisieren. Die Baugruppen-Initiative-Salzburg hilft gerne weiterhin.

 Aktualisierung vom 30.09

Nach zahlreichen (von der Baugruppeninitiative moderierten) Treffen wurde von der Initiativgruppe ein erstes Konzept entwickelt und danach an die Stiftung in die Schweiz geschickt. Leider hat die Stiftung geantwortet, dass sie mit dem bisherigen Pächter, (der seine Kündigung wieder zurückgezogen hat), vorerst weiterarbeiten will. Zunächst hat dies einige Enttäuschung produziert aber dann hat sich gezeigt, dass der Kern der Gruppe noch lange nicht aufgeben will. Die Überlegung war, dass neben dem Bauernhof ja noch genug Platz für ein Gemeinschaftswohnprojekt wäre, das ja auch die Möglichkeit für Gartenbau uvam. bietet. Zudem gelang es, mit einer anderen Gruppe zu fusionieren, die unabhängig mit dem Architekten Matzinger erste Überlegungen angestellt hat. Die Stiftung wurde über dieses Ansinnen informiert und hat geantwortet, dass sie die Grupppe ermuntern weiterzumachen, sie sich allerdings noch nicht unmittelbar des Projektes annehmen können. Wer Interesse an diesem Projekt hat (Ziel: ca 50 Erwachsene, Neubau & Revitalisierung des Bestandes) kann sich gerne bei der Baugruppeninitiative melden, wir halten Sie dann auf dem Laufenden.

 

Wer noch Interesse hat dazuzukommen, ist herzlich eingeladen sich zu melden.

 

Newsletter anfordern

so werden Sie laufend informiert, was sich in Salzburg zum Thema gemeinschaftliches Wohnen tut!